Außenansicht Forum Frohner, Foto: Christian Redtenbacher
Biennale des jeunes Paris

Hommage an Werner Hofmann

21/05 - 01/10/2017


1967 kuratierte der heute legendäre Kunsthistoriker Werner Hofmann die Biennale des Jeunes de Paris und vereinigte drei künstlerische Positionen: Adolf Frohner, Richard Kriesche und Walter Pichler. Seinem Credo der produktiven Dialektik entsprechend, setzte er damit junge Künstlerpersönlichkeiten in einen Dialog, der bis heute neue Zusammenhänge und ungewohnte Zugänge eröffnet.

 

Die im Musée d`Art moderne de la Ville de Paris stattfindende Schau wird in ihrer Ausrichtung rekonstruiert und bildet den Anlass für eine Spurensuche auf den Pfaden des Impuls gebenden Denkers. Im Vordergrund stehen jene Aspekte seines Schaffens, die Schnittstellen und Berührungspunkte mit der lokalen Entwicklung aufweisen.

Kuratorinnen: Brigitte Borchhardt-Birbaumer und Elisabeth Voggeneder