KUNST, Kaffee & Kipferl mit Margot Pilz und Eva Rossmann

Kunsthalle Krems Kunsthalle Krems

Am 24.10. sind Eva Rossmann und Margot Pilz im Rahmen von KUNST, Kaffee & Kipferl bei uns zu Gast. Andreas Hoffer, Kurator der Ausstellung Margot Pilz. Selbstauslöserin, spricht mit ihnen über ihre Sicht des Feminismus und wie feministische Themen ihr Werk sowohl in der bildenden Kunst als auch in der Literatur beeinflussen. Sowohl Pilz als auch Rossmann zeichnen sich durch einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn aus und setzen sich kritisch mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen in ihren Werken auseinander, wie dem aktuell so brisanten Klimawandel.

Eva Rossmann ist Schriftstellerin, Verfassungsjuristin, Journalistin, Köchin und ORF-Moderatorin. Sie schreibt Sachbücher, Drehbücher und Kriminalromane. In ihren Bestseller-Romanen geht es um aktuelle gesellschaftspolitische Themen, um das, was hinter den Hochglanzfassaden der Konsumwelt lauert. Sie ist politisch engagiert und war 1997 Mitinitiatorin des Österreichischen Frauenvolksbegehrens.

Margot Pilz zählt seit den frühen 1980er-Jahren international zu den bedeutenden feministischen Künstlerinnen. Als eine Pionierin der Medienkunst arbeitet sie konzeptuell und experimentell im Bereich Fotografie, Video, digitale Skulptur, Performance und Installation. Auch sie engagierte sich in den 1970er-Jahren in der Frauenbewegung. Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit bilden die Auseinandersetzung mit dem Individuum im Verhältnis zur Gesellschaft, die Stellung der Frau und Fragen der Existenz. Die Schau in der Kunsthalle Krems zeigt einen Querschnitt über 40 Jahre ihres künstlerischen Schaffens.

Eva Rossmann und Margot Pilz verbindet ihr feministischer Zugang und ihr wacher Blick auf gesellschaftliche Zustände – ein spannender Ausgangspunkt für das gemeinsame Gespräch. 

Anmeldung:
E office[at]kunstmeile.at
T +43 2732 908010 (MO–FR 9.00–16.00 Uhr)
Last-Minute-Tickets an der Museumskassa erhältlich

COVID-19:
Negativer Corona-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) erforderlich
Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Verordnungen.
Zu den aktuellen COVID-Schutzmaßnahmen

Kaffee & Kipferl:
Kaffee & Kipferl werden derzeit nicht im Rahmen der Veranstaltung serviert. Alle Teilnehmer*innen erhalten einen Gutschein, der im Poldi Fitzka, der Gastwirtschaft im Museum, eingelöst werden kann. Bei Konsumation im Lokal oder im Gastgarten ist ein negativer Corona-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) erforderlich.

Termine

  1. Kunsthalle Krems Kunsthalle Krems

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden