Kunsthalle Krems, Foto: Wolfgang Woessner
Kunsthalle Krems presents:

MarthaJungwirth

Retrospektive 13/07 - 02/11/2014

Martha Jungwirth, Ohne Titel, aus der Serie „Fundraising“, 2013, © Bildrecht, Wien, 2014, Foto: Franz Helmreich

Die Kunsthalle Krems widmet der 1940 in Wien geborenen, großen Einzelgängerin der österreichischen Kunstszene die erste Retrospektive mit Werken aus fünf Jahrzehnten. mehr

Liebe Besucherinnen und Besucher, Ihre Meinung ist uns wichtig! Unterstützen Sie uns bei der Erfüllung Ihrer Bedürfnisse hier in der Kunsthalle Krems, indem Sie uns 5 Minuten Ihrer Zeit schenken und die nachfolgenden Fragen im Anschluss an Ihren Ausstellungsbesuch beantworten. mehr

Kunsthalle Krems presents:

GregorSchmoll

Orbis Pictus 13/07 - 02/11/2014

Gregor Schmoll, Aus der Privatsammlung (Duchamp), 2009, © Gregor Schmoll, 2014

Gregor Schmoll (* 1970), der „Monsieur Surrealist“ der österreichischen Gegenwartskunst, studierte bei Michelangelo Pistoletto und Heimo Zobernig an der Akademie der bildenden Künste in Wien. mehr

Kunsthalle Krems presents:

Luis Buñuel | Salvador Dalí

Ein andalusischer Hund 13/07 - 02/11/2014

Ein Andalusischer Hund (Un Chien Andalou), 1928, Filmstill, © Kineos Gmbh, 2014

Das frühe filmische Meisterwerk von Buñuel und Dalí, 1928 inszeniert, ging als Ikone des surrealistischen Avantgardefilms in die Geschichte ein. mehr

Factory presents:

René Wirths

Aus der Welt 13/07 - 09/11/2014

René Wirths, Brille, 2012, © René Wirths, 2014, Courtesy Galerie Michael Haas, Berlin, Foto: Eric Tschernow

Seit den späten 1990er-Jahren erhebt der Berliner Künstler René Wirths (* 1967) jeweils ein mit größtem Bedacht ausgewähltes Objekt für die Zeit der Entstehung eines Bildes zum Gegenstand seiner absoluten Aufmerksamkeit. mehr

Forum Frohner presents:

Aktionistinnen

18/05 - 24/08/2014

Margot Pilz, Hommage à Kremser Schmidt. 6 der 12 Stationen meines Abendmahles, 1979, Sammlung der Kulturabteilung der Stadt Wien – MUSA , © Bildrecht, Wien, 2014

Hartnäckig ist der internationale Ruhm des „Wiener Aktionismus“ an seine männlichen Vertreter gebunden. mehr