Videotour

Architektur und Mission

 

Direktor Florian Steininger zur Architektur und Mission der Kunsthalle Krems.

 

Rückblick

Fiona Tan. Mit der anderen Hand / With the other hand

In Fiona Tans künstlerischem Werk sind Erinnerung, Zeit und Geschichte wesentliche Faktoren, die sie vor allem in den Medien Fotografie, Film und Video installativ umsetzt.
In diesem Video spricht Fiona Tan über ihren künstlerischen Zugang und über den Fokus der Ausstellung Fiona Tan. Mit der anderen Hand / With the other hand in Krems:

Fiona Tans Werk 'Pickpockets' (2020) ist von der Nähe der Kunsthalle Krems zur Justizanstalt Stein inspiriert und eigens für diese Ausstellung entstanden. In diesem Video erzählt die Künstlerin, wie es dazu kam:

 

Robin Rhode. Memory Is The Weapon

Robin Rhodes künstlerisches Werk zeigt sich in einer schillernden Vielfalt, bei der Zeichnung und Körper im Zentrum stehen. Street-Art-Ästhetik und die Jugendkultur der sozialen Brennpunkte Johannesburgs, wo Rhode während der Apartheid aufwuchs, haben Spuren in seinem künstlerischen Schaffen hinterlassen. Obwohl er mittlerweile in Berlin lebt, ist die Geschichte und Gegenwart seines Heimatlandes und der „Coloured Communities“ immer noch ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeiten.

In dieser Videotour führt der Künstler Robin Rhode persönlich durch die Ausstellung Robin Rhode. Memory Is The Weapon und spricht über seine Kunst:

Direktor Florian Steininger, Robin Rhode und Performance-Künstler Kevin Narain geben detaillierte Einblicke in die Ausstellung und die Arbeit des Künstlers:

Im Gerüst gefangen und zugleich frei rezitiert der Performance-Künstler Kevin Narain Gedichte der Antiapartheidautor/innen Gladys Thomas und James Matthews aus dem Buch Cry Rage! von 1972:

 

Teresa Margolles. En la Herida

Der gewalttätige Tod nimmt das zentrale Thema in Teresa Margolles Kunst ein. In ihren Werken untersucht sie die Brutalität des Todes im Kontext des mexikanischen Drogenkriegs, die ungerechte soziale Situation, den Genderhass. Im Zuge der Eröffnung der Ausstellung Teresa Margolles. En la Herida führte die Wiener Transgender-Sexarbeiterin Mariella die Aktion "En la Herida" [dt. in die Wunde] durch, die der Schau ihren Namen gab.

 

Land Art

Die Land Art zählt zu den herausragenden Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts, die sich Ende der 1960er-Jahre vor allem im US-amerikanischen Raum entwickelt hat. Die Künstler/innen verlassen den konventionellen Ausstellungsraum und bestimmen die Landschaft als kontextuelles Feld ihrer künstlerischen Praxis.

 

Ticket to the Moon

Die Ausstellung Ticket to the Moon widmete sich künstlerischen Kommentaren zur Mondlandung und dem Mond als Symbol für menschliche Träume, Sehnsüchte und Spekulationen. Gezeigt wurden Werke ab dem Wettlauf zum Mond in den 1950er-Jahren, direkte Reaktionen auf die Mondlandung ab 1969 sowie ganz aktuelle künstlerische Positionen auch jüngerer Künstler/innen.

 

Josef Trattner. Donau-Sofafahrt

2019 bespielte Josef Trattner die Dominikanerkirche Krems mit einer installativen Schaumstoffarbeit. Performative, literarische und musikalische Events bilden das Rahmenprogramm.

 

 

Hans Op de Beeck: The Cliff

Hans Op de Beeck lockt uns in melancholische Bildwelten zwischen Traum und Wirklichkeit. Es sind Bühnen der Imagination und Kontemplation; räumliche Bildsituationen der Stille, Zeitlosigkeit und Abgeschiedenheit.

 

Per Kirkeby

Per Kirkeby ist der Landschaftsmaler der Gegenwart und steht in der Tradition der großen Meister der Landschaftsmalerei von Courbet und Monet. Er verbindet naturalistische Strukturen mit einer abstrakt expressionistische Bildsprache – abstrakte Landschaften zwischen freier Geste und strukturierter Formensprache.

 

Perrine Lacroix

Mit Perrine Lacroix präsentiert die Kunsthalle Krems erstmals eine künstlerische Position aus dem Programm AIR - ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich. Die Ausstellung bildet den Auftakt zu einer neuen Reihe. 

 

Picasso – Gorky – Warhol

Die Schweizer Sammlung Hubert Looser zählt zu den herausragenden Privatsammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst im europäischen Raum. Der Sammler Hubert Looser, die Künsterin Fabienne Verdier und Direktor Florian Steininger stellen sie vor!

 

SPACES. EVA SCHLEGEL

In der Kunsthalle Krems ist Eva Schlegel seit 1998 mit einer raumgreifenden Glasarbeit mit unscharfer Schrift permanent vertreten. Gemeinsam mit Kurator Andreas Hoffer führt sie durch die Ausstellung SPACES. EVA SCHLEGEL.

 

 

Axel Hütte. Imperial - Majestic - Magical

Der Künstler Axel Hütte berichtet persönlich darüber, wie er das Medium Fotografie für seine Kunst nutzt.

 

Direktor Florian Steininger über die von ihm kuratierte Ausstellung. 

 

 

 

Remastered. Die Kunst der Aneignung

 

 

Abstract Painting Now! Gerhard Richter, Katharina Grosse, Sean Scully ... 

 

 

Tobias Pils. Untitled

 

 

Sébastien de Ganay. Transposition and Reproduction

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden