Von der Tabakfabrik zur Kunsthalle. Im Rundgang mit Schüler/innen, der 60 bis 180 Minuten dauern kann, entdecken wissbegierige Schüler/innen in altersadäquat aufbereiteten Programmen neue Perspektiven rund um die Kunsthalle Krems und ihre aktuellen Ausstellungen. Alle Ausstellungen sind in deutscher oder englischer Sprache möglich.

Führung buchen?  Unsere Kunstvermittlung steht Ihnen für eine indiviu­elle Bera­tung und Anmel­dung gerne zur Verfü­gung. 
Büro­zei­ten Mo-Fr, 9.00–16.00 Uhr

Kontakt
T +43 2732 908010 
E office@kunsthalle.at

 

Programme zu den aktuellen Ausstellungen

PER KIRKEBY und PERRINE LACROIX

 

Expedition Natur!

Bäume, Wurzeln, Erdschichten… Der Künstler und Geologe Per Kirkeby (1938-2018) schuf durch seinen besonderen Blick auf die Natur Gemälde und Skulpturen. Um die Natur zu erforschen, begab sich der Künstler auf zahlreiche abenteuerliche Expeditionen. Da gibt es viel zu entdecken! Wir machen uns auf die spannende Spurensuche und halten unsere Eindrücke auf Papier fest!
Empfohlen für Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler ab 4 Jahren mit Story Telling und Bildbeschreibung in Fächern wie Deutsch, Bildnerische Erziehung und Sachunterricht
Führungen 60 Min. oder 90 Min. mit Kreativteil im Atelier
Kreativteil im Atelier Im Atelier erwecken wir gemeinsam die Naturlandschaften zum Leben und erschaffen unsere eigene Geschichte.
Treffpunkt Foyer Kunsthalle Krems 

 

Künstler und Geologe - Tektonik, Struktur und Vielschichtigkeit

Persönliche Erfahrungen und Ausbildungen prägen oft den Arbeitsprozess von Künstler/innen. Das gilt auch für den dänischen Künstler Per Kirkeby (1938-2018), dessen Geologie-Studium und zahlreiche wissenschaftliche Expeditionen ihm einen ganz speziellen Blick auf die Welt und die Natur ermöglichten. Seine Gemälde sind nicht als jene eines romantischen Naturverklärers zu lesen, vielmehr korrelieren sie mit dem Blick eines Geologen, der sein Hauptaugenmerk auf die Sedimentierung von Erde und Stein legt. An den Originalwerken lernen wir, was das genau für seinen individuellen Malvorgang und seine Skulpturen bedeutet.
Empfohlen für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren bis zu Berufsbildenden Schulen sowie Oberstufen in Fächern wie Bildnerische Erziehung und Geografie
Führungen 60 Min. oder 90 Min. mit Kreativteil im Atelier
Kreativteil im Atelier Im Atelier überlagern wir – inspiriert von Kirkebys Werken – unterschiedliche Farbschichten und komponieren so unsere eigenen Kunstwerke.
Workshop 180 Min. Direkt vor den Originalen bekommen wir durch die Arbeit mit Stift und Papier einen individuellen Zugang zu den Werken von Per Kirkeby. Die in der Ausstellung entstandenen Skizzen dienen im Atelier als Vorlagen für Malschichten, die wir aufs Papier bringen. Durch die Dokumentation mittels Stop-Motion-Film werden der Entstehungsprozess und dadurch die unterschiedlichen Schichten sichtbar gemacht.
Treffpunkt Foyer Kunsthalle Krems

 

KONTEXT verstehen!

In wie weit beeinflusst das Umfeld AUSSTELLUNG mein Kunstverständnis? Muss ich überhaupt den Kontext verstehen um die Kunstwerke erfahren zu können? Wie definiert sich eigentlich ein WERK, das von einem Künstler oder einer Künstlerin geschaffen wurde? In der Ausstellung Kontext(e) von Perrine Lacroix (*1969) sind wir aufgefordert, das Wesen einer Ausstellung zu hinterfragen und uns eigene Gedanken zu Leerstellen und der dahinterliegenden Fülle an Möglichkeiten zu machen.
Empfohlen für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren bis zu Berufsbildenden Schulen sowie Oberstufen in Fächern wie Bildnerische Erziehung, Psychologie, Philosophie und Geschichte
Führungen 60 Min. oder 90 Min. mit Kreativteil im Atelier
Kreativteil im Atelier Im Atelier eignen wir uns die konzeptuelle Arbeitsweise der Künstlerin an und inszenieren so ein Thema, das uns persönlich beschäftigt.
Treffpunkt Foyer Kunsthalle Krems

 

Tipp Informationen für Lehrende als weiterführende Informationen und zur Vor- / Nachbereitung im Unterricht unter anfragen.

Vergangene Ausstellung 

Picasso - Gorky - Warhol [hier]

Axel Hütte. Imperial - Majestic - Magical  [hier]

 

 

Kindergarten spezial

Mein erster Museumsbesuch, Buchung auf Anfrage

Kindergarten- und Vorschulkinder blicken spielerisch hinter die Kulissen einer Ausstellung und erleben das Museum als spannende Entdeckungsreise in Kunst, Karikatur und Architektur. 

Was ist Kunst? Das ist Kunst!

ab 02.07.2017

Kreativführung | Workshop 90, 180 Min

Zeitgenössische Kunst irritiert! Woher weiß, ich was Kunst ist? Im moderierten Dialog, der auf Künstler/innen der aktuellen Ausstellung eingeht, debattieren Ihre Schüler/innen über den Kunstbegriff. Sie hinterfragen, wie eine aussagekräftige Ausstellung entsteht und wie diese an Spannung gewinnt. Kuratorische Ideen werden im Atelier selbst umgesetzt!

Empfohlen für Schüler/innen ab 14 Jahren, insbesondere für folgende Unterrichts- und Wahlfächer: Bildnerische Erziehung, Französisch, Deutsch, Geschichte und politische Bildung, Geografie und Wirtschaftskunde, Berufsorientierung. 

 

Workshop mit Künstlerin Susann Dietrich

Die Magie der Cyanotypie

Auf der Kunstmeile Krems Magisch wird es zugehen, geheimnisvoll und spannend, wenn AIR – Artist in Residence Künstlerin Susann Dietrich Euch in das Atelier der Kunsthalle Krems einlädt, das sie in eine Art Lichtlabor verwandelt. Ihr werdet dabei zu Forschern, die mit speziellen Techniken aus der Zeit vor der Fotografie arbeiten und an unterschiedlichen Orten um die Kunsthalle Krems herum verschiedene Spuren des Lichts einfangen. Das Besondere daran ist, dass das Bild dabei direkt im Papier entsteht und dann unter UV-Licht entwickelt wird. Dafür werdet ihr Euch auf die Reise machen – und staunen, was mit Euren Fotos passiert. Lasst Euch überraschen!

 Details

 

 

Magazin der Kunstvermittlung der Kunstmeile Krems

Frühling/Sommer 2018

Das aktuelle Magazin finden Sie hier!

 

Herbst/Winter 2017/2018

Einen Rückblick auf  das Programm 2017 der Kunstvermittlung der Kunstmeile Krems finden Sie hier!

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden