Julian Warner. Kriegsspiele (AT)

Karten kaufen

Kunsthalle Krems Kunsthalle Krems

Der Künstler, Kurator und Musiker Julian Warner widmet sich in einer während des donaufestival auch performativ aktivierten Installation in der Kunsthalle Krems den Aneignungen der Kriegsmetaphorik. Diese tauchen in der Installation in abgewandelten Kriegsszenarien in Analogie zu militärischen Sandkastenspielen auf und handeln zum Beispiel von der Inszenierung des Kriegs gegen das Virus.

Unter dem Titel Stealing the Stolen widmet sich das donaufestival 2022 der Kraft von Gegenaneignungen. Die künstlerischen Positionen richten sich u. a. gegen hegemoniale kulturelle Formen und brechen stereotype Vorstellungen des Anderen auf. Zahlreiche Musik-Acts und Performances zelebrieren Weltoffenheit und Hybridität.

Ein Auftragswerk in Kooperation mit dem donaufestival

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden