Oliver Ressler. Climate Feedback Loops

Karten kaufen

Kunsthalle Krems Kunsthalle Krems

Die Kunsthalle Krems zeigt in Kooperation mit donaufestival eine beeindruckende Videoinstallation des österreichischen Künstlers und Filmemachers Oliver Ressler. Sie basiert auf Videoaufnahmen, die im Rahmen einer Expedition in Svalbard im Juli 2022 aufgenommen wurden. Der zwischen der Nordküste Norwegens und dem Nordpol liegende Archipel Svalbard ist der sich am schnellsten erwärmende Ort auf der Erde. Ressler dokumentiert die fortschreitende Erwärmung der Arktis und die daraus resultierenden Kettenreaktionen. Dabei handelt es sich um sogenannte Klimarückkoppelungseffekte oder „Climate Feedback Loops“. Der Zusammenbruch der Textur des Lebens, der bereits begonnen hat, findet in der Installation im Knirschen, Dröhnen und Ächzen arktischer Sounds seine akustische Entsprechung.

„Climate Feedback Loops“ ist eine Auftragsarbeit von Absolutely Cultured und donaufestival, das in seiner neuen Edition vom 28.04. – 30.04. sowie 05. – 07.05.2023 in performativen und installativen Arbeiten die Endlichkeit der Zivilisation und das Ende des Mensch-Seins in den Raum stellt.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden