Candice Breitz

Karten kaufen

Whiteface

Candice Breitz (geb. 1972) zeigt im Rahmen des donaufestivals in der Kunsthalle Krems die 2022 entstandene Videoarbeit „Whiteface“. Die aus Südafrika stammende Künstlerin setzt sich darin mit dem „Weißsein“ und „weißen Privilegien“ auseinander.

Breitz sammelte über mehrere Jahre mediale Mitschnitte, die dokumentieren, wie weiße Menschen über race sprechen. Diese Perspektiven reichen von rechtsextremen Ideologien und Propaganda bis hin zu Alltagsrassismus und dem Auftreten als „gute Weiße“. Sie verdeutlichen darüber hinaus, wie weiße Menschen mit Stereotypen ringen, wie etwa weiße Privilegien, weiße Empfindlichkeit oder weiße Schuld.

In „Whiteface“ macht sich die Künstlerin diese Archivstimmen wie eine Bauchrednerpuppe zu Eigen und stellt, mit wechselnden Perücken ausgestattet, die Bedingungen des Weißseins in den Mittelpunkt. Der Film ist ein Porträt der in Panik geratenen Weißen und persifliert diese absurde Angst. Die bewusst theatralische Darbietung der Künstlerin lenkt die Aufmerksamkeit auf die Konstruiertheit des Weißseins und anderer rassifizierter Kategorien.

In Kooperation mit donaufestival


 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden